stuermer

222A6218Ein starkes Kind ist ein gesundes Kind mit einem gesunden Selbstwertgefühl, der Fähigkeit zur Empathie, einem soliden Selbstvertrauen und einer gut entwickelten Reihe psychosozialer Fähigkeiten- ein Mensch, der sich der Liebe würdig fühlt, der selbstbewusst ist ungezwungen mit anderen umgehen kann und der sich der Abhängigkeit von und Verbundenheit mit allen anderen Menschen bewusst ist. (…). Ein gesunder Selbstwert bedeutet, eine nüchterne, differenzierte und annehmende Wahrnehmung desjenigen, der wir sind, zu haben- ein realistisches und nicht wertendes Selbstbild. Und: ein gesunder Selbstwert ist das effizienteste psychosoziale Immunsystem, das wir kennen. Er schützt vor Drogenmissbrauch, Essstörungen, Ritzen, Selbstmord und Selbstmordabsichten, von denen wir uns wünschen, dass unsere Kinder niemals dazu neigen mögen. Er befähigt unsere Kinder oder den jungen Menschen dazu, Ja und Nein zu sagen- Ja zu sich selbst und seinen persönlichen Grenzen, Werten, Gedanken und Gefühlen und Nein zu denen, die Gehorsam und Unterwerfung verlangen. ( Jesper Juul, Leitwölfe sein- liebevolle Führung in der Familie. Beltz, 2016. S. 171-174 )

März 4, 2016

Was ist ein starkes Kind?

Ein starkes Kind ist ein gesundes Kind mit einem gesunden Selbstwertgefühl, der Fähigkeit zur Empathie, einem soliden Selbstvertrauen und einer gut entwickelten Reihe psychosozialer Fähigkeiten- ein […]
November 25, 2015
Bildnamen (www.)

Nelson Mandelas Antrittsrede als Präsident Südafrikas

Mai 1994 Unsere größte Angst ist nicht, dass wir nicht genügen. Unsere größte Angst ist, dass wir über alle Maßen mächtig sind. Am meisten ängstigt uns […]